Köln Hohenzollernbrücke Top

www.COLOGNE-GUIDE.com

Köln Online Reiseührer 5 li
Button 61 Button 59 Button 86 Button 86 Button 55 Button 85 Button 66 Button 66 Button 66 Button 66 Button 56 Button 66 Button 58 Button 87 Button 66 rechts


Site creator::  www.Koelnvideo.de
 

Neuzeit  1453 bis heute

Mit dem Verlust der neben Rom wichtigsten christlichen Stadt Konstantinopel an die islamischen Osmanen am 29.Mai.1453 endet das Mittelalter und eine neue Epoche beginnt, die Neuzeit.
Kurze Zeit später, 1475 wird Köln mit knapp 50.000 Einwohnern die größte Stadt im heiligen römischen Reich, zur freien Reichsstadt. Die darauf folgenden Jahre sind sehr wechselhaft, Köln blüht in der Hanse, die von Köln und Lübeck gegründet würde (erst später wurden Hamburg, Bremen, Antwerpen etc. Hansestädte). Im Dreißigjährigen Krieg bleibt Köln neutral und 1792 während des Koalitionskriege fällt Köln an die in Köln beliebten Franzosen. Die Kölner begrüßen die Französischen Truppen die dafür sorgen das Protestanten und Juden gleichgestellt werden. Auch sorgt Frankreich dafür das Köln über seine bestehenden Stadtbefestigung hinaus wachsen kann und somit Köln enorm an Einwohnern und Größe gewinnt. Im November 1804 besucht Napoleon Köln und wird begeistert empfangen. In den weiteren Jahren bleiben die Kölner dem Französischen Reich Loyal bis Köln 1815 von den Preußen besetzt und germanisiert wird, Köln wird der Rheinprovinz angegliedert, Hauptstadt wird aber Koblenz, damit wollten die Preußen Köln bestrafen,   unter anderem muss Köln fortan mit C geschrieben werden bis der größte deutsche aller Zeiten, Konrad Adenauer der Stadt das Recht gibt sich wieder mit K zu schreiben. 1890 wird der Bau des Doms vollendet. 1917 wird Konrad Adenauer Oberbürgermeister von Köln. Konrad Adenauer ist unumstritten einer der ganz großen in der Geschichte Europas.  Am 30.Mai 1942 wird Köln durch den 1000-Bomber-Angriff erheblich zerstört, die Stadt die nie zu den großen Nazi-Städten zählte (siehe Wahlergebnisse), müsste den Kopf hinhalten für Adolf Hitlers Aggressionen. Auf Köln 1500 Tonen geworfen die verheerende Brände auslösten. 1946 gründeten die Britten das Bundesland Nordrhein-Westfalen  und ernannten die deutlich kleinere Stadt Düsseldorf zur Landeshauptstadt. Die Entscheidung dieses künstliche Bundesland zu schaffen und die kleine Niederrhein-Stadt zum Verwaltungssitz zu erklären wurde von den anderen Alliierten als Bauch Entscheidung betrachtet. Wie dem auch sei, es stoppte Kölns Auftrieb nicht und Köln erreichte bereits 1974 die Millionenmarke. Heute ist Köln die größte westdeutsche Stadt, mit Berlin, Hamburg und München gehört Sie den Vier Metropolen an die mehr als Eine Millionen Einwohner haben und die selbst im Netz jeweils unter Metropolen-Links einen Link auf die anderen gesetzt haben.

St Maria in der Kupfergasse Mini St Maria Himmelfahrt Mini
Saturn Mini Hafenamt Mini
Cologne love you Leiste B
Köln Online Reiseührer 5 re